Kirchbauverein

Wir wollen Sie nicht im Regen stehen lassen

KBV Logo
Bildrechte: Verein zum Bau einer evangelischen Kirche e. V.

Vor Gottesdiensten und Veranstaltungen in unserer Christuskirche gibt es momentan keine Möglichkeit auch bei Regenwetter im Trocknen zu warten…

…oder danach zu einem kleinen Plausch zusammen zu stehen…

Deswegen bieten wir Ihnen einen Schirm an:

Sie können ihn für 20 Euro bei uns erwerben.

 

Für den langfristigen Regenschutz planen wir allerdings eine solide Überdachung des Steges vor
der Kirchentür, nicht zuletzt auch als Verwitterungsschutz für die Holzbalken der Brücke:

Um die Finanzierung dieses Projektes zu sichern, brauchen wir Ihre Mithilfe:

  • Kaufen Sie unseren Regenschirm
  • Unterstützen Sie uns mit einer einmaligen Spende, jeder Beitrag ist willkommen
  • Erklären Sie sich bereit, für einen festgelegten Zeitraum monatlich einen bestimmten Betrag zu überweisen
  • Werden Sie Mitglied im Kirchbauverein und unterstützen unser Projekt mit ihrem Mitgliedsbeitrag

Unsere Schirme sind mittlerweile geliefert worden, Sie können sie im Pfarramt, nach den Gottesdiensten in der Kirche oder nach Veranstaltungen kaufen.

Zum Gemeindefest 2019 hatte auch der Kirchbauverein einen Grund zum Feiern, er besteht seit 30 Jahren!

Der 1. Vorsitzende Wilfried Hermann gab hierzu einen kurzen Rückblick und Ausblick auf die Aktivitäten des Kirchbauvereins. Er verwies auch auf die Festschrift zum 25-jährigen Jubiläum, die viele Informationen zur Geschichte und den Leistungen des KBV enthält.

 

 

Im Gemeindehaus wurde eine Bilderpräsentation zur Entwicklung der Gemeinde mit ihren Bauten in den vergangenen 30 Jahren und darüber hinaus gezeigt.

 

Der Kirchbauverein war wie jedes Jahr beim Gemeindefest sehr aktiv: beim Auf- und Abbau von Zelt und Biertischgarnituren, sowie beim Getränkeausschank und beim Grillen.

 

Spendenkonto:

VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach e.G.

IBAN: DE92 7636 0033 0003 0130 81

BIC: GENODEF1ER1

Verwendungszweck: Überdachung    

( -> Adresse nicht vergessen!)

Verein zum Bau einer evangelischen Kirche in Neunkirchen am Brand

Die Gründungsversammlung des KBV fand am 19.02.1989 statt.

Am 17.03.1992 wurde der Kaufvertrag für die Erweiterung des Grundstückes abgeschlossen.

Ab 1995 wurde das „Theologische Konzept“ erstellt und in Ausschüssen diskutiert und geplant. Dem Kirchbau selber ging ein 10 jähriger Planungsprozess voraus. Dabei war es die Grundlage und das Ziel, den Glauben an Jesus Christus in einen zeitgemäßen Kirchbau umzusetzen. Anhand biblischer Selbstaussagen Jesus Christi wurde diese Kirche von Architekt Bruno Rehm im Dialog mit der Gemeinde geplant, gestaltet und gebaut.

Am 2. Advent, dem 10. Dezember 2000, wurde die Christuskirche geweiht.

Im Mai / Juni 2004 wurden vier Glocken für den Turm der Christuskirche gegossen und eingebaut.

Am 1. Advent, dem 27.11.2011, wurde die neue Heintz Orgel geweiht.

Der Kirchbauverein hat zur Zeit 87 Mitglieder und konnte am 23.02.2014 sein 25-jähriges Jubiläum feiern.