Kirchenvorstand

 

Unsere Kirchenvorstandsitzungen sind aus aktuellem Anlass nicht öffentlich

Aus den KV-Sitzungen vom 22. September und 20. Oktober

Hygiene-Konzept für das Gemeindehaus

Der KV hat das vorgelegte Hygienekonzept einstimmig beschlossen. Es regelt unter anderem die coronabedingt notwendigen Abstände, die Maskenpflicht und die maximalen Personen-zahlen in den einzelnen Räumen. Das Konzept wird im Gemeindehaus öffentlich ausgehängt. Dort liegen auch Vordrucke, um die Namen und Kontakt-möglichkeiten der Teilnehmer der Treffen von Gruppen und Kreisen zu erfassen. Diese sind vom Gruppen-verantwortlichen für vier Wochen aufzubewahren und dann zu vernichten.

Kollektenplan

Die Kollekten für die Gottesdienste in 2021 wurden beschlossen. Für gut die Hälfte der Sonntage sind landes-kirchliche Kollektenthemen verbindlich festgelegt.

Gebührenordnung der Gemeinde für Taufe/Trauung/Beerdigung

Die sogenannten „Kasualgebühren“ sollen angepasst werden. Nach Genehmigung durch die kirchliche Aufsichtsbehörde werden Sie im Gemeindeboten veröffentlicht.

Verkaufsaktion des Kirchbauvereins

Da der Weihnachtsmarkt in Neunkirchen dieses Jahr ausfällt, plant der Kirchbauverein sein Angebot an Adents- und Weihnachtsartikeln dieses Jahr nach den Adventsgottesdiensten und evtl. an weiteren Terminen im Gemein-dehaus anzubieten. Der Kirchenvorstand stimmt diesem Plan zu.

Dekan Reiner Redlingshöfer im KV

In der Oktobersitzung war der neue Gräfenberger Dekan zu Besuch.

Anmerkung:  Dekan Redlingshöfer ist am
4. Advent in der Christuskirche im Gottesdienst zu erleben.

Lüftungsregeln im Gottesdienst

Gemäß neueren Erkenntnissen wird ab sofort nur noch vor und nach den Gottesdiensten in der Christuskirche gelüftet, um unnötige Luftverwirbe-lungen während des Gottesdienstes zu vermeiden.

Konfirmand/inn/en und Präparand/inn/ en dürfen ab sofort ohne Mindestabstand im Gottesdienst nebeneinander sitzen, sofern sie auch in der Schule in einem Klassenzimmer ohne Mindest-abstände nebeneinander sitzen.

Überdachung des Kircheneingangs

Bei einem Besuch der zuständigen Architekten aus dem landeskirchlichen Baureferat wurde nach intensiver Diskussion eine Genehmigung der Planung durch die Landeskirche in Aussicht gestellt.

Taubenvergrämung

Das Problem der Verschmutzung von Kirchendach und Steg durch Taubenkot soll mit einer Fachfirma für Tauben-vergrämung gelöst werden.

Kirchenvorstand Banner
Bildrechte: pixabay.de

Welche Aufgaben hat der Kirchenvorstand?

Eine Gemeinschaft, die im Glauben verbunden ist, braucht eine sichtbare Leitung. Die Kirchenvorstände werden gewählt und beauftragt, zusammen mit den Pfarrerinnen und Pfarrern diese Leitungsaufgabe zu übernehmen.

Der gewählte Kirchenvorstand wird in den kommenden sechs Jahren die Entwicklung unserer Gemeinde gestalten. Dazu gehört u.a. die Verantwortung für das gottesdienstliche Leben, die Kirchenmusik und die verschiedenen Bereiche der Gemeindearbeit. Der Kirchenvorstand ist zuständig für alle Angestellten und für die Begleitung der Ehrenamtlichen, für den Unterhalt der Gebäude und Einrichtungen sowie für die Finanzen der Gemeinde.

Für die ersten Christen war der Fisch ein Erkennungzeichen
Bildrechte: bayern-evangelisch.de

Fünf Frauen und fünf Männer stellten sich am 21. Oktober 2018 in Neunkirchen am Brand zur Wahl, davon wurden sechs Kandidatinnen und Kandidaten für den Kirchenvorstand gewählt und zwei Personen nachträglich berufen.

Die Wahlbeteiligung in Neunkirchen am Brand ist mit 27,1 % (2012: 18,9 %) deutlich gestiegen. Wahlberechtigt waren insgesamt 1.545 Gemeindemitglieder. Die höchste Wahlbeteiligung gab es bei den unter 16jährigen mit 35 %, gefolgt von der Alterguppe der über 60jährigen mit 32,4 %. Rund 77 % der Wählerinnen und Wähler gaben ihre Stimme per Briefwahl ab.

Ausführliche Informationen über Bedeutung, Funktion, Wahl, Aufgaben und Rechte des Kirchenvorstands finden Sie auf der Internetseite der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.